wecoach-ÜBERSICHT.png

«Lieber Mitarbeiter - pass auf, du bist heute sehr gestresst»

Die Gesundheit von Mitarbeitern ist zum Wettbewerbsfaktor schlechthin geworden. Erste Firmen wappnen sich – mit einem digitalen Gesundheitsmanagement. Das birgt Chancen, aber auch Gefahren.

Professor Georg Bauer, Leiter Abteilung Gesundheitsforschung und Betriebliches Gesundheitsmanagement am Institut für Epidemiologie, Biostatistik und Prävention an der Universität Zürich, hat mit seinem Team und der SKO den "wecoach" entwickelt. Der "wecoach" ist eine intelligente, webbasierte Software für Führungskräfte. Das Tool befähigt Führungskräfte, gemeinsam mit dem Team Arbeitsbedingungen und Teamklima zu verbessern. Der virtuelle Coach vermittelt Fachwissen, gibt Aufgaben, setzt Befragungen ein und überprüft den Prozess und die Wirkung im Team. Die Endversion dieses digitalen Coaches für Führungskräfte wird am 31.10.2017 im Rahmen einer Launch-Veranstaltung mit der SKO online gehen. SKO-Mitglieder erhalten 15% Rabatt. Georg Bauer meint im Interview mit der "Bilanz": "Schweizer Unternehmen sind () zu wenig in der Pflicht, psycho-soziale Faktoren regelmässig zu überprüfen. Wir brauchen in Zukunft also viel mehr Tools – auch digitaler Natur - die bei den Arbeitsbedingungen ansetzen. Hier haben wir in unserer Forschungsabteilung im Rahmen eines KTI Projekts mit verschiedenen Partnern, wie der Schweizer Kader Organisation einen digitalen Coach für Führungskräfte zur Teamentwicklung entwickelt." Bilanz-Interview lesen