allg_086.jpg

Berufliche Neuorientierung – Risiko oder eine neue Chance?

“Das einzig Beständige ist die Veränderung” lautet ein bekanntes Sprichwort. In der heutigen Arbeits- und Berufswelt erleben Führungskräfte bereits jetzt dramatische Veränderungen in ihrem Umfeld. Niemand ist vor diesen Veränderungen gefeit. Es braucht eine permanente kritische Auseinandersetzung mit der eigenen Arbeitsmarktfähigkeit.

Zukünftige Herausforderungen erfordern Stärken – Kompetenzen – Optimieren!

Insbesondere für Führungskräfte verändern sich die zukünftigen Anforderungen an die Führungsarbeit. Eine moderne Führungskraft von heute ist neben seiner klassischen Rolle der Leader, gleichsam aber auch Entrepreneur und immer wichtiger werdend der Coach seiner Mitarbeiter. Digitalisierung, Schnelllebigkeit, Diversity, Intercultural Leadership führen zu einer steigenden Komplexität der Führungsaufgaben. Wie sieht die Führungspersönlichkeit von morgen aus? Und wie kann eine Führungskraft ihr Stärken – Kompetenzen – Optimieren, damit sie auch morgen noch fit ist auf ihrer Karriere-Laufbahn?

Unausweichliche Veränderungen – wie weiter?

Unzufriedenheit im Beruf oder mit dem Arbeitgeber. Erwartungen haben sich nicht erfüllt, steigender Anforderungsdruck und wenig Förderung oder die Stelle wird aufgrund von Umstrukturierungen gestrichen. Man wird sich seiner verpassten Träume und Chancen bewusst. Eine berufliche Neuorientierung und somit eine Veränderung ist unausweichlich. Oder eben ein starkes Bedürfnis nach Weiterentwicklung der eigenen Kompetenzen ist im momentanen beruflichen Umfeld nicht möglich. Man erkennt, dass es so nicht mehr weitergeht und stellt sich die Frage – Weiter so oder «raus aus Box»?

Berufliche Neuorientierung beginnt mit einer Vision. Eine Vision finden ist das eine, sie umzusetzen erfordert Mut und professionelle Begleitung. Wie entwickle ich meine Arbeitsmarkfähigkeit, wie verbessere ich meine Bewerbungsfitness und wie professionalisiere ich meine Marke „ICH“. Der KarriereService unterstützt SKO-Mitglieder bei der Planung, Entwicklung und Sicherung der eigenen Karriere mit einem individuellen und zielgruppen-gerechten Beratungsangebot – unter anderem mit der Karriere-Neuorientierung.

Arbeitsmarkt für 50 Plus

Entgegen vielen Medienberichten bietet der Arbeitsmarkt durchaus interessante Chancen, um mit Erfahrung zu punkten. Wer sich im Alter von 50 plus beruflich neu orientiert, braucht aber mehr Zeit und muss gezielt vorgehen. Nicht Aktion, sondern Reflexion steht im Vordergrund: eigene Fähigkeiten, Stärken und Kenntnisse definieren, den Einfluss gesellschaftlicher Veränderungen – technologisch wie konjunkturell – bedenken und sich dann auf dem Arbeitsmarkt positionieren.

Die SKO bietet allen Mitgliedern als Mitherausgeber des Buches „50 plus – Neuorientierung im Beruf“ einen ausgezeichneten Leitfaden, wie Sie Chancen erkennen und mit Erfahrung punkten.

Dieser Ratgeber zeigt, wie eine gezielte Recherche durchgeführt, ein (Business-)Netzwerk aufgebaut und ein kluges Selbstmarketing durchgeführt wird. Die Autoren Brigitte Reemts Flum und Dr. Toni Nadig verfügen über langjährige Erfahrung in der Beratung und Begleitung von beruflichen Neuorientierungen, sie kennen die heutige Arbeitswelt und ihre Anforderungen.

Besonders hilfreich sind die erprobten Instrumente: Checklisten, Fragebögen, Vorlagen, mit denen Erfahrungen, Wünsche und Fähigkeiten erfasst und alle wichtigen Schritte geplant werden können.

Praktisches Download-Angebot inklusive

Der Kauf dieses Buches berechtigt zum Download von Fragebögen, Checklisten und Vorlagen!

SKO-Mitglieder profitieren vom Vorzugspreis von CHF 31.- statt 39.-