Rückblicke auf unsere Veranstaltungen

Bilder und Text: Margrit Kurowski

Teaser_CMS.PNG

"Künstliche Intelligenz - Jobkiller von morgen"

18. April 2018, Impact Hub Bern

Marc Stampfli, Country Sales Manager bei NVIDIA, erklärte den Teilnehmern die Konzepte sowie Methoden anhand der theoretischen Grundlagen und machte gekonnt einen historischen Aufriss zur 4. Industriellen Revolution.

Wir alle kennen die Schlagworte um «Künstliche Intelligenz», aber viele beschäftigen sich noch zuwenig mit den unzähligen Möglichkeiten durch Künstliche Intelligenz (KI). Er behauptete, dass wir uns davor nicht schützen bzw.den Umbruch auch nicht verhindern können – wir stecken schon mittendrin! Bereits heute durchdringt KI in viele Bereiche, jedoch unsichtbar für den Nutzer und dennoch immer wirkungsvoller bei der Verdichtung von Informationen.

An Beispielen zeigte er den Teilnehmern, wo sich KI bereits heute einsetzen lässt (z.B. in der Mobilität für die Sicherheit, Verkehrssteuerung und Unfallverhütung). Ein ganz bekanntes Beispiel wo nvidia Technologie auch in der Schweiz bereits sichtbar ist, sind die Paketliefer-Wägeli, die von der Post stark beworden wurden. Nvidia hält rund 85% der GPU (graphical processing unit) HW/SW, womit die spezifischen Rechnungen (lineare Algebra, Matrix und Vektoren-Berechnung) bewerkstelligt werden. Experten gehen davon aus, dass KI bereits ab 2025 ein menschliches Hirn simulieren kann. Marc Stampfli erwähnte, dass die Schweiz weltweit bekannte Koryphäen und auch mit der ETH Zürich eine ausgezeichnete universitäre Stellung hat. Vieles wäre also heute bereits technisch machbar, aber vorgängig müssten die gesellschaftspolitischen wie auch die ethischen Fragen geklärt werden. Die lebhafte Diskussion unter den Teilnehmern in der Fragerunde sowie beim geselligen Networking-Lunch rundete den gelungenen SKO-Event ab.

Die Präsentation des Anlasses kann <<hier LINK>> heruntergeladen werden.

weitere Bilder auf: Facebook SKO Regio Bern

Weindegustation Cinematte (1).jpg

Networking-Event «Cinématte - Restaurant, Bar und Kino!»

02. Oktober 2017, weitere Bilder

auf: Facebook SKO Regio Bern