weiterbildung_06.jpg

SKO-Weiterbildungen

Im 2017 haben wir den SKO Weiterbildungen neue Namen, neue stringente SKO-Inhalte sowie ein neues Qualitätssiegel gegeben:

TrendShops wurden zu LeaderTrainings

Im heutigen digitalen Verständnis wird der Begriff TrendShop oft mit online shopping verbunden - Bildung kann man nicht kaufen und Trends sind flüchtig. Der neue Name LeaderTrainings wiederspiegelt genau das, was sie sind: Praxisorientierte Trainings für den Führungsalltag.

Die LeaderTrainings und LeaderTrainings Plus (Abend- und Halbtagesseminare) verfolgten 2017 inhaltlich in allen drei Sprachgebieten unser grosses SKO-Thema «Digitalisierung und deren Auswirkung». Das Schulungs-Ziel, grosse Themen auf alltägliche Problemstellungen herunterzubrechen und aus der Sicht von Führungskräften zu bearbeiten, konnten wir mit dem Trainings-Angebot 2017 schweizweit erreichen.

Drei SKO-Führungslehrgänge im 2017

Neu Führungslehrgang I (5-Tage):
«Driving license» - für neue Führungskräfte

Führungslehrgang II (5-Tage):
«Wirkungsvoll führen in verschiedenen Spannungsfeldern» - für erfahrene Führungskräfte

Neu: Führungslehrgang III (5-Tage):
«Digital Leader» – Digitale Herausforderungen erkennen und umsetzen - für Führungs- und/oder Projektverantwortliche mit Erfahrung; mit 2 Durchführungsdaten im 2017

Alle diese Lehrgänge konnten in der Deutschschweiz erfolgreich umgesetzt werden und trugen dazu bei, die SKO vermehrt als Kompetenzzentrum für Führung wahr zu nehmen.

LeaderTrainings Inhouse

Bereits seit 2015 begleiten wir ein KMU in der Entwicklung seiner Führungsstrukturen und -kompetenzen. Firmeninterne, massgeschneiderte Führungs-Seminare bilden seit 2017 ein neues Angebot der SKO-Weiterbildung. Die SKO erhielt 2017 einige Anfragen und wir konnten erste Offerten stellen, deren mögliche Umsetzung im 2018 angegangen werden.

Prüfungssekretariate und Geschäftsstelle HFP

Als ODA (Organisation der Arbeitswelt) setzt sich die SKO für die Höhere Berufsbildung im Tertiärbereich B ein. Somit gestaltet Sie Neukonzeptionen und Revisionen von Berufs- und höheren Fachprüfungen mit und ist total bei 3 eidgenössischen Prüfungen Mit-Trägerin. Die SKO führt im Mandat der entsprechenden Trägerschaften für 2 Prüfungen das Prüfungssekretariat:

Fachausweis Betriebliche/r Mentor/in

Im 2017 konnten 2 eidgenössische Prüfungen sowie eine Nachprüfung für sca-Absolventen durchgeführt werden. Gesamthaft haben 46 KandidatInnen Ihren Fachausweis erhalten.

Höhere Fachprüfung Bauleiter

Alle 3 Jahre werden diese eidg. Prüfungen auch in französischer Sprache durchgeführt, so im 2017 in Sion. Im Dezember konnten wir an der Diplomfeier 106 KandidatInnen in Zürich und 41 KandidatInnen in Sion das wohlverdiente Diplom überreichen.

Seit anfangs 2017 leitet das Ressort Weiterbildung zusätzlich die Geschäftsstelle des neu gegründeten Verbandes der HFP und begleitet die Revision der Reglemente der HFP sowohl organisatorisch als auch andragogisch.

EduQua_Teaser_Advertising.png

Erreichte Eduqua-Zertifizierung

Wir freuen uns sehr, dass wir diese Qualitäts-Zertifizierung im 2017 auf Anhieb erreichen konnten. Dieses verpflichtet uns einerseits, die hohen Qualitätsansprüche zu erfüllen, andererseits gab uns die Zertifizierungsarbeit wertvolle Instrumente und Prozesse in die Hand.