125 Jahre SKO & Digital Summit on Tour: Digitalisierung & Leadership – Neue Arbeitswelten und Anforderungen an Führungskräfte

Die Schweizer Kader Organisation SKO feiert Ihr 125-jährigem Jubiläum. Zusammen mit Digital Summit «ON TOUR» laden wir Sie zum Entdecken und Mitdiskutieren ein: Was bedeutet "Leadership - the Swiss Way" und Führen in der Zukunft? Dieses Praxisforum zum Thema «Digitalisierung» ist auf KMU Bedürfnisse ausgerichtet und gibt Orientierung und Hilfestellung «wie, wann und wo starten». KMU UnternehmerInnen erhalten praxisbezogen und konkret neuste Trends, Best Cases und aktuellste Lösungen präsentiert – kombiniert mit Networking. Besuchen Sie uns auch auf www.swissleaders.org.

Ab 15.00 Eintreffen Gäste, Ausstellungsbesuch zum 125-jährigen SKO-Jubiläum "Leadership - the Swiss Way"

Programm

  • 16.00 Begrüssung durch DSKMU und einführende Worte zum Nachmittag
  • 16.15 Partner-Keynote zum Thema Digitalisierung & Leadership – Neue Arbeitswelten und Anforderungen an Führungskräfte
  • 16.45 Pause / Networking
  • 17.00 Talkrunde mit Experten (Nicole Brandes, Yannick Blättler, Marcel Freudiger) zum Thema Digitalisierung & Leadership – Neue Arbeitswelten und Anforderungen an Führungskräfte
  • 17.30 Q & A mit Fazit und unterhaltsamem Abschluss
  • 18.00 Networking Apéro

Tickets

  • CHF 130
  • SKO Mitglieder: CHF 80

Einladungsflyer PDF

Yannick Blättler

Yannick Blättler gründete 2016 die NEOVISO GmbH. Mit Beratungsdienstleistungen, Workshops, Marketingunterstützung und eigener Trendforschung hilft er Unternehmen weiter, die Millennials und die Generation Z besser zu verstehen sowie die Chancen und Gefahren zu erkennen. Er ist auch Mitgründer des NEO Networks, das über 700 Studenten aus den verschiedensten Disziplinen der Universität und ETH Zürich, der ZHAW Winterthur und der Universität St. Gallen umfasst. Mit dem Slogan „Exploring Tomorrow’s Challenges“ fördern sie den Austausch zwischen Unternehmen und Studenten über die Herausforderungen der modernen Welt von morgen. Zuvor arbeitete er bis Ende 2015 bei der DIWISA SA als Junior Brand Manager.

Nicole Brandes

Nicole Brandes ist gefragter internationaler Management Coach, Buch-Autorin und Partnerin des Zukunftsinstituts sowie Beirätin Konzepte & Content bei Digital Summit. Die ehemalige Managerin verfügt über einen aussergewöhnliche Weg: Sie arbeitete über 15 Jahre mit den Mächtigen und Einflussreichen der Welt, hat mehrere namhafte Unternehmen mit einer neuen Kultur ausgestattet und Marketingpreise gewonnen. Für Königin Silvia von Schweden führte sie eine Stiftung. Als sie 1998 beim Flugzeug Unglück in Halifax die Hilfe vor Ort leitete, wurde ihr klar, dass der Mensch die oberste Priorität für eine erfolgreiche Führung hat. Seither vertritt sie den menschlichen Aspekt, erst recht im digitalen Zeitalter. Heute berät und coacht sie Führungskräfte, entwickelt für Corporates Leadership Programme und setzt sich für eine sinn- und wertezentrierte Führung ein. Sie wird von Leader Nr1 von Fortune 50 als eine der wichtigsten Vordenkerinnen bezeichnet.

Patrick Freudiger

1998 baute Freudiger das Unternehmen Impact massnahmen-orientierte Unternehmensberatung AG auf. 2007 folgte die Gründung der Valion AG, mit der er mehr als 100 (Gross-)Projekte bei in- und ausländischen Kunden umsetzte. 2013 übernahm er als CIO die Gesamtverantwortung für Strategie, Gestaltung und Umsetzung aller ICT-Belange des AMAG Konzerns. Es gelang ihm, die AMAG Informatik inhaltlich und organisatorisch neu auszurichten. Für seine Arbeit wurde er mit dem "Swiss CIO Award 2016" ausgezeichnet. Heute ist Patrick Freudiger Senior Berater für Veränderung und Digitalisierung von Geschäftsmodellen und als freischaffender Autor aktiv.

Peter Metzinger

Der Physiker Peter Metzinger macht seit 1982 unkonventionelle Kampagnen, seit 1997 als Inhaber von «business campaigning GmbH» , der Nr. 1 für Campaigning in der Schweiz. Deren Spezialität ist es, Kampagnen- und andere Veränderungskonzepte durch die Zielgruppe entwickeln zu lassen, so dass die Kampagne nachher auch richtig gut wirkt. Dabei definiert er eine Kampagne als einen strategisch geplanten Prozess mit dem Ziel, etwas zu verändern, das man nicht einfach anordnen kann, so dass man die Unterstützung der Zielgruppen gewinnen muss. Campaigning ist für ihn die Kunst, ALLE Register ziehen zu können. Er ist Veranstalter des Campaigning Summit Switzerland, dem jährlichen Klassentreffen für Campaigner und Changemaker.

Ewa Ming

Ewa Ming ist eine engagierte KMU Unternehmerin, Agenturinhaberin und Projektinitiantin mit Leidenschaft für Innovation, Vernetzung und neue Themen wie die Digitalisierung. Seit über 20 Jahren setzt sich für nationale Live Communication Projekte, Kongress- und Netzwerk-Plattformen ein, welche gleichdenkende Persönlichkeiten, Unternehmer und Kreativschaffende zusammenbringt und thematisch vernetzt. Sie hat selbst drei Unternehmen gegründet und zwei mitbegründet. Stolz ist sie, dass sie all ihre Projekte und Firmen - ohne jegliches Fremdkapital - selbst aufgebaut hat und immer selbst ins Risko geht. Zusätzlich hat sie den Verein Swiss Handicap wie auch die nationale Messe Swiss Handicap mitgegründet und setzt sich für Inklusion und Humanität in allen Bereichen ein.
Nicht umsonst wurde sie ausgezeichnet als Vordenkerin des Jahres durch "Marketing+Kommunikation".

Weitere Termine