36. SKO-LeaderCircle: «Was macht Führungsarbeit heute attraktiv?»

Donnerstag 03.03.2016 , 17:30 - 20:30

Die gesellschaftlichen, organisationalen und individuellen Bedingungen des Führens haben sich grundlegend gewandelt. Was Mitarbeitende von Führung erwarten, was Organisationen an Führung benötigen und die Gestaltungsmöglichkeiten von Führung entsprechen nicht mehr den Führungstheorien, die Führungsarbeit vor allem als zielgerichtete Steuerung von Mitarbeitenden und Organisationen verstehen. Unter der Leitung von Stefan Barmettler, Chefredaktor Handelszeitung, diskutieren die jungen Führungskräfte und SKO-Mitglieder Esther Niffenegger, Leiterin Einkauf, Logistik bei Energie Wasser Bern und Offizierin der Armee, und Moritz Zumbühl, CEO und Gründer der Feinheit GmbH, mit Bernhard Heusler, Präsident des FC Basel, und Economiesuisse-Direktorin Monika Rühl.

Mitarbeitende erwarten mehr Freiräume und Sinn und wollen ihre Arbeit immer flexibler, eigenständiger und selbstorganisierter gestalten. Führungsarbeit ist unsicher geworden, auch weil die Welt komplex und unvorhersehbar geworden ist. Die klassische Führungskarriere hat an Attraktivität verloren und ist nicht mehr die bevorzugte Laufbahn.
  • Wie kann attraktive Führungsarbeit heute aussehen?
  • Welche Führungserfahrungen gelten heute noch?
  • Wie gehen heutige Führungskräfte mit Chancen und Risiken und dem Erwartungsmanagement um?
  • Was kann an die Stelle des traditionellen Verständnisses von Führung treten?
Der 36. SKO-LeaderCircle vom 3. März nimmt die Lancierung des Buchs "Plötzlich Chef" zum Anlass, sich mit diesen Fragen vertieft auseinanderzusetzen. Kompetente Führungskräfte aus 2 Generationen debattieren vor ihrem eigenen Erfahrungshintergrund, was geht und was nicht, und wo welches Führungsverhalten erfolgsversprechend ist.
Diskutieren Sie mit, und bringen Sie Ihre Erfahrungen ein. Das anschliessende Stehdinner bietet die ideale Gelegenheit zur Vertiefung und zum Netzwerken.

Kosten: CHF 120.– inkl. Apéro, Podium und Apéro riche / CHF 80.– für SKO-Mitglieder, Abonnenten der Handelszeitung und weiterer Medienpartner sowie Mitglieder von Partnerverbänden

Einladungsflyer als PDF

Stefan Barmettler

Stefan Barmettler studierte Wirtschaftsgeschichte und Volkswirtschaft an der Universität Zürich und absolvierte die Ringier-Journalistenschule und ein Postgrade-Programm an der University of Stamford, Connecticut. Er war Mitglied der Redaktionsleitung der "Weltwoche", des Nachrichtenmagazin "FACTS" und stellvertretender Chefredaktor der "Bilanz". Seit August 2013 ist er Chefredaktor der Handelszeitung. Er ist Mitglied der Schweizer Chefredaktoren-Konferenz, Stiftungsrat bei Schweizer Presserat und Jury-Mitglied beim CFO Forum Schweiz.

Bernhard Heusler

Walder Wyss Ltd.

Als promovierter Jurist und Wirtschaftsanwalt mit Studium an der Universität Basel und Davis (CA) war Bernhard Heusler von 2000 bis 2014 Partner der Kanzlei Wenger Plattner und ist seit 2014 Konsulent der Kanzlei Walder Wyss. Seit 2003 widmet er sich dem FC Basel 1893. Im Jahr 2006 zum Vizepräsidenten gewählt, amtete er ab 2009 als VR-Delegierter und seit 2012 als Präsident des Fussballclubs, der mit rund 200 Mitarbeitenden ca. CHF 80-100 Mio. Umsatz generiert. www.fcb.ch
www.walderwyss.com

Esther Niffenegger

Esther Niffenegger ist seit Mai 2015 Leiterin Einkauf & Logistik bei Energie Wasser Bern. Daneben absolviert sie ein Nachdiplomstudium «MAS Supply Management Excellence» an der FHNW und leistet als Milizoffizier Armeedienst im Rang eines Hauptmanns im Brigadestab der Panzerbrigade 11. Ihre berufliche Laufbahn startete sie bei Aldi Suisse nach ihrem Abschluss des «Master of Arts in Management» an der Uni Fribourg. Sie ist im Vorstand der SKO Regio Bern. www.ewb.ch


Monika Rühl

economiesuisse

Monika Rühl leitet seit 2014 den Dachverband der Schweizer Wirtschaft. Nach Abschluss ihres Studiums in Zürich absolvierte sie die Diplomatenausbildung und übernahm von 1994 bis 2002 im Eidg. Departement für auswärtige Angelegenheiten verschiedene Führungsaufgaben. Sie war vier Jahren persönliche Mitarbeiterin von Bundesrat Joseph Deiss und von 2011 bis 2014 Generalsekretärin im Eidg. Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF. www.economiesuisse.ch

Moritz Zumbühl

Feinheit AG

Moritz Zumbühl ist ein Unternehmer, der Comics über alles liebt. Er ist CEO, Gründer und «Managing Clown» von Feinheit GmbH in Zürich, der «Nerdgarage mit Kampagnenabteilung» (Tagesanzeiger) und seit 2006 eine Full-Service-Online-Agentur. Zudem ist er CO-Gründer und VRP der Nerd AG (JumblerAPP) sowie CO-Gründer und VRP der Blindflug Studios (First Strike). Moritz Zumbühl ist SKO-Mitglied. www.feinheit.ch